Prophylaxe (Vorsorge)

  • Vorbeugen ist besser als heilen, und das gilt auch für die Zahnpflege. Hier kommt es besonders auf gute Mundhygiene, richtiges Zähneputzen und eine ausgewogene Ernährung an. Die Prophylaxe (Vorsorge) muss schon bei Babys beginnen, sich bei Kindern und Jugendalter fortsetzen und bis ins hohe Alter anhalten.
  • Mundhygieneberatung. Wir zeigen Ihnen, wie einfach Ihre häusliche Mundhygiene verbessert werden kann.
  • Speicheltest / Keimbestimmung: Sowohl Karies, als auch Zahnfleischentzündungen sind Infektionskrankheiten. Die Haupterreger lassen sich im Speichel bestimmen und gezielt bekämpfen.